In dem Präventionskurs „Resiliente Kinder durch Stressbewältigungskompetenz“ geht es darum, die Resilienz (= seelische Widerstandskraft) von Kindern im Grundschulalter (8‐12 Jahre) systematisch zu fördern. Diese psychische Widerstandsfähigkeit ist nicht angeboren, sondern ein dynamischer Entwicklungsprozess, der von Erfahrungen und Erlebnissen abhängig ist. Am Leichtesten werden resiliente Fähigkeiten in der Kindheit und Jugend erlernt und Stressverstärker in Gedankenmustern manifestiert.
Im Rahmen des Präventionskurses werden kindgerechte Maßnahmen zur Förderung der Resilienzfaktoren vorgestellt. Mithilfe vieler praktischer Übungen sowie theoretischen Inhalten zur multimodalen Stressbewältigung werden sie auf individueller Ebene nachhaltig gefördert. Um den Transfer in den Alltag zu realisieren, werden die Eltern durch zwei separate Elternabende eingebunden. 

 

 

Gruppengröße: 6-12

Alter: 8-12

Termin: 6 Termine nach Vereinbarung

Kosten: 170,- €

 

Das Trainingsprogramm ist als Präventionsangebot (nach § 20 SGB V) anerkannt. Es besteht die Möglichkeit einer Refinanzierung der Kurskosten durch die gesetzlichen Krankenkassen.

 

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen.